Die Bezeichnung 3D Druck bildet lediglich einen Überbegriff für eine Reihe additiver Verfahren, die auf sehr unterschiedlichen Technologien beruhen. Gemein haben sie alle, dass bei der Modellierung Material aufgetragen beziehungsweise hinzugefügt wird. Sie grenzen sich damit von den subtraktiven Verfahren ab, bei denen Material, zum Beispiel durch Bohren oder Fräsen, entfernt wird.

3D Druck 3D Druck Technologien & Verfahren

Das am häufigst genutzte 3D Druckverfahren ist das Selektive Lasersintern (SLS Druck). Beim SLS Verfahren wird der in Pulverform vorliegende Ausgangsstoff, meist ein Kunststoff, mittels Laserstrahl punktgenau verschmolzen und zu einem bruchfesten Modell aufgebaut. Ein weiteres Laserstrahl-basiertes Verfahren ist das Selektivem Laserschmelzen (SLM-Druck), mit dem in der Regel Modelle aus Metall gefertigt werden können. Hierbei wird das Material jedoch geschmolzen und anschließend ausgehärtet.

3D Druck mit UV Licht

Bei den UV Licht basierten Technologien ist insbesondere die Stereolithografie (SLA-Druck) hervorzuheben: Bei diesem vielseitigen additiven Fertigungsverfahren wird das flüssige Material mittels des UV Lichts nur an den gewünschten Stellen ausgehärtet und somit das Objekt erzeugt.

Weitere 3D Druckverfahren

Eines der modernsten Verfahren ist Multi Jet Fusion (MJF). Dieses Verfahren ist vergleichsweise schnell, produziert wasserdichte und weitestgehend gleichmäßig feste Modelle.


Blog-Beiträge zum Thema 3D Druck Technologien & Verfahren:

Es liegt auf der Hand, dass Kunden im Rapid Prototyping zu Beginn vor allem erfahren möchten, was ihr geplanter Auftrag kosten soll. Leider lässt sich die Frage nach den Kosten in aller Regel nicht so leicht beantworten, da sich jeder Auftrag unterscheidet. Letztlich hängt der Preis von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, welche wir

Artikel lesen ›

Zu den beeindruckendsten Anwendungen von 3D Druck gehört zweifellos das Rapid Prototyping von Modellen aus Metall. Durch Rapid Prototyping lassen sich bereits früh in der Produktentwicklung einzelne Prototypen schnell und unkompliziert herstellen.  Welche Vorteile bietet Rapid Prototyping? Grundsätzlich bietet Rapid Prototyping 3 Vorteile: Die Möglichkeit, Fehler frühzeitig zu erkennen Eine individuelle Produktion in kleiner Stückzahl,

Artikel lesen ›
FDM-Studie-Schaubild

Bildquelle: 3Druck.com Eine Studie der Universität Nantes liefert aufschlussreiche Ergebnisse zum FDM-Druck Im Heimanwender-Bereich findet sich kein zweites 3D Druck-Verfahren mit einer vergleichbaren Verbreitung wie der FDM-Druck. Für den industriellen Bereich der additiven Fertigung sieht diese Bilanz zwar etwas gemischter aus, doch auch gehört das auch als Schmelzschichtung bekannte FDM-Verfahren zu den gängigsten Technologien. Umso

Artikel lesen ›
Hitzebeständig-Symbolbild

Zu den Fragen, die wir für unseren Kunden am häufigsten gestellt bekommen gehört zweifellos diejenige nach hitzebeständigen Materialien. Wir haben uns daher entschlossen, Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Überblick zum Thema hitzebeständige Materialien zu bieten. PEEK Unter den hitzebeständigen, 3D druckbaren Kunststoffen kann Polyetheretherketon (kurz: PEEK) als einer der interessantesten gelten. Je nach Zusammensetzung

Artikel lesen ›
Epoxy-Stereolithografie-transparent

Zu den beliebtesten 3D Druck-Technologien gehören, neben dem Selektiven Lasersintern (SLS-Druck), zweifellos der FDM-Druck und die Stereolithografie (SLA-Druck). Wir möchten Ihnen an dieser Stelle daher die spezifischen Stärken und Schwächen beider Technologien anhand von 2 Fallbeispielen näherbringen. Fallbeispiel 1: Modellbau einer Miniatur-Achterbahn Am Beispiel des Baus einer Miniatur-Achterbahn lässt sich zeigen, dass sich für die

Artikel lesen ›
Symbolbild-Farb-3D-Druck

Eine Technologie-Übersicht zum mehrfarbigen 3D Druck Zu den interessanten Aspekten der additiven Verfahren gehört zweifellos die Möglichkeit, mehrfarbig zu drucken. Wurden in der traditionellen Kunststoff-Fertigung mehrfarbige Objekte noch durch Überschmelzen oder Einfärben gewonnen, so ermöglicht der 3D Druck dies nun direkt in der Produktion. Auch im 3D Druck war die Fertigung zunächst auf einfarbige Bauteile

Artikel lesen ›

Eine kleine Einführung in die Funktionsweise von 3D Druckern – Teil 2 Im ersten Teil unserer Reihe zur Funktionsweise von 3D Druckern hatten wir Ihnen die zur Zeit wohl geläufigsten 3D Druckverfahren erläutert.  In Teil 2 möchten wir Ihnen einige bislang noch weniger bekannte 3D Technologien vorstellen. HP-MultiJet Fusion-Verfahren Dieses von HP zwischen 2014 und 2016

Artikel lesen ›

Eine kleine Einführung in die Funktionsweise von 3D Druckern – Teil 1 Zu den elementarsten Fragen rund um das 3D Drucken gehört die Frage: Wie genau funktionieren 3D Drucker eigentlich? Daher möchten wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Einführung in die Funktionsweise von 3D Druckern bieten. Welche 3D Druck-Technologien gibt es eigentlich? Vorneweg müssen

Artikel lesen ›

Bislang war an dieser Stelle meist von 3D Druck-Materialien und Verfahren die Rede. Heute möchten wir uns einmal einer anderen Frage widmen. Dabei soll es darum gehen, von welchen Faktoren die Kosten eines 3D Druckers eigentlich abhängen. Wie viel kostet ein 3D Drucker – und warum? Industrie vs. Heimanwender-Bereich Vorneweg gilt es eines zu beachten:

Artikel lesen ›