Die Bezeichnung 3D Druck bildet lediglich einen Überbegriff für eine Reihe additiver Verfahren, die auf sehr unterschiedlichen Technologien beruhen. Gemein haben sie alle, dass bei der Modellierung Material aufgetragen beziehungsweise hinzugefügt wird. Sie grenzen sich damit von den subtraktiven Verfahren ab, bei denen Material, zum Beispiel durch Bohren oder Fräsen, entfernt wird.

3D Druck 3D Druck Technologien & Verfahren

Das am häufigst genutzte 3D Druckverfahren ist das Selektive Lasersintern (SLS Druck). Beim SLS Verfahren wird der in Pulverform vorliegende Ausgangsstoff, meist ein Kunststoff, mittels Laserstrahl punktgenau verschmolzen und zu einem bruchfesten Modell aufgebaut. Ein weiteres Laserstrahl-basiertes Verfahren ist das Selektivem Laserschmelzen (SLM-Druck), mit dem in der Regel Modelle aus Metall gefertigt werden können. Hierbei wird das Material jedoch geschmolzen und anschließend ausgehärtet.

3D Druck mit UV Licht

Bei den UV Licht basierten Technologien ist insbesondere die Stereolithografie (SLA-Druck) hervorzuheben: Bei diesem vielseitigen additiven Fertigungsverfahren wird das flüssige Material mittels des UV Lichts nur an den gewünschten Stellen ausgehärtet und somit das Objekt erzeugt.

Weitere 3D Druckverfahren

Eines der modernsten Verfahren ist Multi Jet Fusion (MJF). Dieses Verfahren ist vergleichsweise schnell, produziert wasserdichte und weitestgehend gleichmäßig feste Modelle.


Blog-Beiträge zum Thema 3D Druck Technologien & Verfahren:

Das Drucken bei einem 3D Druck Service erspart Ihnen nicht zuletzt das Warping-Problem Zu den häufigsten Beschwerden im Bereich der Heimanwender-3D-Drucker gehört die Klage über das sogenannte Warping, also über den thermischen Verzugs des gedruckten 3D Modells auf der Druckplatte. ABS besonders anfällig für Warping Speziell im Bereich der FDM-Druck-Technologie, die von den meisten Heimanwender-3D-Druckern

Artikel lesen ›

3D-Modelle aus Silber, Kupfer, Bronze und Messing entstehen aus Wachsmodellen Wer sich mit dem Thema Metall-3D-Druck beschäftigt, dem wird sehr schnell vor Augen geführt, dass Metalldruck – dem Verfahren nach – nicht gleich Metalldruck ist. Tatsächlich lassen sich die 3D-druckbaren Metalle in 2 Gruppen unterteilen, nämlich in die SLM-Druck- und in die Wachsmodell-Druck-Metalle. Einen Sonderfall

Artikel lesen ›

Was macht Selektives Lasersintern und Stereolithographie jeweils aus? Das 1983 vom US-Amerikaner Chuck Hull entwickelte 3D-Druckverfahren der Stereolithographie, auch bekannt unter dem Namen SLA-3D-Druck, kann mit einigem Recht als die „Mutter aller 3D-Druckverfahren“ bezeichnet werden, da dieses 3D-Druckverfahren vor allen anderen entwickelt wurde. Chuck Hull ließ seine Erfindung 1984 unter dem Namen „additive manufacturing“ patentieren,

Artikel lesen ›

Eine Erkundung unserer Materialvarianten für den 3D Druck mit Metall Zu den eindrucksvollsten Spielarten des Rapid Prototyping gehört zweifellos der 3D Druck mit Metall. Es versteht sich daher beinahe von selbst, dass wir als professioneller 3D Druck Service Ihnen eine breite Auswahl an Metallen für 3D-Drucke zur Verfügung stellen. Insgesamt 7 Metallvarianten finden bei uns

Artikel lesen ›

Die Bedeutung von 3D Drucken mit Quarzsand wird noch erheblich unterschätzt Wer an 3D Drucken denkt dachte bislang nur in den wenigsten Fällen an Quarzsand. Verwendung findet Quarzsand traditionell in der Glas-Herstellung ebenso wie in der Herstellung von Keramiken, in Glasfasern als Bremssand oder in der chemischen Industrie. 3D Drucken mit Quarzsand erlaubt riesige Bauräume

Artikel lesen ›

Neues Metall-Laserstrahlverfahren könnte den 3D-Druck mit Metall weiter revolutionieren Zu den eindrucksvollsten und zugleich komplexesten 3D-Druckverfahren gehört zweifellos der Metall 3D Druck, weshalb auf diesem Gebiet – neben Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen – bislang nur wenige professionelle Anbieter aktiv sind. Neben der anspruchsvollen Handhabung sind es vor allem die hohen Kosten für Metall-3D-Drucker, die viele

Artikel lesen ›

ColorJet Printing und Selektives Lasersintern: Die wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten Während andere 3D-Druckverfahren entweder auf Feststoffen (wie FDM- und Metall-3D-Druck) oder auf Flüssigkeiten (wie Stereolithografie und Polyjet-3D-Druck) basieren liegen die Ausgangsstoffe sowohl im Selektivem Lasersintern (auch als SLS-3D-Druck bekannt) als auch im Color Jet Printing (bezeichnet auch als CJP-3D-Druck) in Form eines Pulvers vor. Es

Artikel lesen ›

Welche Vorteile der 3D Print Service von 3D Activation Ihnen im Vergleich zu Heimanwender-3D-Druckern bietet 3D Activation ist eine 3D Druckerei aus Wiesbaden und Thun/Schweiz. Als professioneller 3D Print Service haben wir uns zum Ziel gesetzt, Ihnen 3D Drucke zu bester Qualität zu ermöglichen, und dies zu fairen Preisen. Als 3D Print Service verfügen wir

Artikel lesen ›

Das aus der PA-Verarbeitung bekannte Selektive Lasersintern erlaubt nun auch Gold 3D Druck Bislang funktionierte der Gold 3D Druck auf die gleiche Weise wie das 3D-Drucken mit Silber, das heißt als eine Kombination von Additiver Fertigung und traditionellem Schmiedehandwerk. Die Entwürfe der späteren 3D-Modelle wurden in Wachs gedruckt, daraus wurde ein Abguss in Gips oder

Artikel lesen ›