Selektives Lasersintern (SLS)

3D Druckverfahren für PA-Kunststoff

Startseite » Druckverfahren » Selektives Lasersintern (SLS)

Stabile und seriennahe Funktionsmodelle

Beim 3D Druckverfahren Selektives Lasersintern (SLS) entstehen physische 3D Modelle durch lokales Verschmelzen einzelner Pulverschichten. Bei diesem Druckverfahren fährt ein Laserstrahl über die exakten Umrisse, die in der 3D Datei konstruiert worden sind und verschmilzt das Material punktuell zu einem bruchfesten 3D Modell. Das nicht benötigte Pulver wird anschließend abgesaugt, somit werden im Gegensatz zu anderen 3D Druckvefahren keine Support-Strukturen benötigt.

Zur Gewährleistung einer optimalen Festigkeit & Stabilität verwendet wir bei 3D Activation v.a. Polyamid (PA-Kunststoff) sowie weitere Polyamide mit unterschiedlichen Eigenschaften für Ihren individuellen Nutzen. Dieses liegt im Ausgangsstadium als weißes Feinpulver vor und weist nach dem 3D Druck eine leicht raue Oberflächenstruktur auf, die mittels unterschiedlicher Techniken nachbehandelt werden kann. 

3D Drucke mittels des Selektives Lasersintern-Verfahrens und PA-Kunststoff glänzen insbesondere durch optimale Langzeitstabilität sowie ihrer Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien. Durch Imprägnierung können wir die Modelle 100% wasserdicht machen. Objekte, die per SLS-Vefahren und PA-Kunststoff gedruckt werden, sind außerdem biokompatibel (nach USP Class VI).

Weiterhin lässt sich auch eine Mischung aus Polyamid(PA)-Pulver und Aluminium-Pulver (Alumide) per SLS-Verfahren drucken. Dieses Material glänzt durch eine spezielle Metalloptik und zeichnet sich durch eine hohe Steifigkeit sowie gute Nachbearbeitungsmöglichkeiten aus.

Typische Anwendungsgebiete für das Selektives Lasersintern ist die Herstellung von beweglichen Bauteilen, Kleinserien, Spritzgussformen oder für Prototypen. Das Selektive Lasersintern ist das von unseren Kunden am häufigsten in Anspruch genommene 3D Druckverfahren, was sicherlich auch damit zusammenhängt, dass dieses Verfahren besonders stabile und zugleich flexible Prototypen zu günstigen Preisen ermöglicht.

Quelle: Solid Concepts YouTube

Spezifikationen des SLS Druckverfahrens

Minimale Wandstärke

0,7mm

Details

0,3mm

Lieferzeit

1–6 Arbeitstage

  • Preis
  • Flexibilität
  • Stabilität
  • Details
Online kalkulierbar
Expressproduktion möglich

Das Selektive Lasersintern in anschaulicher Darstellung

Vorteile des SLS Verfahrens

  • Hohe Festigkeit & Stabilität
  • Flexible Prototypen
  • Minimale Wandstärken
  • Gute Auflösung und Detailtreue
  • Hohe Variantenvielfalt
  • Vielseitige Nachbehandlungsalternativen
  • Kein Stützmaterial (Support) notwendig

Sie möchten Ihren 3D Druck im Selektiven Lasersintern-Verfahren umsetzen?

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

OBEN
Jetzt
anrufen
Online-
Kalkulator

Schade, dass Sie unsere Seite verlassen.

Haben Sie gefunden, was Sie gesucht haben?
Falls nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter:

Zum Kontaktformular