3D Relief

 Dreidimensionale Gebäudemodelle erleichtern die Architekturplanung

3D Relief - Architektur Modelle Drucken

Was ist 3D Relief?

Die räumliche Darstellung geografischer Oberflächen, in die per Luftbefliegung vermessene Gebäude, Anlagen oder Vegetation mit aktuellem Datenbestand als dreidimensionale Objekte integriert werden können, bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, Ihre Planprojekte zu visualisieren und immer aktuell zu präsentieren.

Mit der Symbiose aus technischem Werksmodell und Geländemodell sind technische Modelle ideal geeignet, sowohl technische Zusammenhänge als auch die Wirkung technischer Komponenten im Planungsgebiet modellhaft zu veranschaulichen.

Neben dem aktuell erfassten Gebäude-, Vegetations- und Geländebestand erstellen oder integrieren wir Ihre neuesten GIS- und CAD-Daten, konvertieren LIDAR und verarbeiten LoD-Daten zum 3D-Modell - auf Wunsch als Entwurfsvorschau zur Fernabstimmung - dann als fertiges Planungs-, Funktions- oder Anlagenmodell im 3D-Druck.

Nutzen und Vorteile des 3D Relief Druckens

Nutzen und Vorteile

  • Schnelle Umsetzbar
  • Einfach in der Handhabung
  • Verschiedene Masstäbe
  • Unterschiedliche LOD’s möglich Level of Detail LOD (0 – 4)
  • Daten mehrmals verwendbar
  • Einfarbig oder mehrfarbig

Optionen im Modell

  • Grundstückgrenzen im Gelände einprägen, Bäume, Autos, Menschen, Brücken, etc.
  • Ergänzen von Gebäuden in der Nachbarschaft
  • Gebäude und Gelände können von Neuprojekten eingesetzt werden (Varianten)
  • Multimedia-Überblendung des Modells
  • Bemalung des Modells

Level of Detail (LOD)

Stadt-, Gemeinde-, Planungsmodell

Voraussetzungen für die Machbarkeit eines 3D-Modells, bzw. Kriterien für eine qualitativ hochwertige Produktion:

Parameter Hinweis
Datenformate: Bevorzugte Datenformate: 3DS, DAE, OBJ, STL

Übrige Datenformate: 3MF, AMF, ASC, DEM, DXF*, PLY, WRL, X3D, X3DV, XYZ
bei diesen Formaten ist der Aufwand grösser sie in druckbare 3D Daten zu konvertieren.
Datenlayer: Nach Möglichkeit aus dem System bereits beim Export alle gewünschten Layer in ein Mesh kombinieren.

Innengeometrien wenn möglich entfernen, bzw. nur die Aussenhülle exportieren.
Gelände: Falls Treppenstufen gewünscht sind, werden diese vorteilhaft beim Export konvertiert. Wenn möglich vor dem Export aus den Höhendaten errechnen.

Kein DXF* Format verwenden.
Maßstäbe: 1:1000 (Ganze Gemeinde), 1:500 (Ausschnitt), 1:200, 1:100 (Quartier) oder nach speziellem Kundenwunsch.
Perimeter: Ausschnitt frei wählbar, Datenlieferung in Kacheln zu 500 x 500 m oder 1000 x 1000 m oder idealerweise gleich mit dem Schnitt für die Produktion.
Optionen im Modell: - Grundstückgrenzen im Gelände einprägen, Bäume, Autos, Menschen, Brücken, etc.
- Ergänzen von Gebäuden in der Nachbarschaft
- Gebäude und Gelände können von Neuprojekten eingesetzt werden (Varianten)
- Multimedia-Überblendung des Modells
- Bemalung des Modells
Daten Optionen: - Datenkonvertierung aus anderen Formaten, ev. direkt vom Kundensystem
- Qualitätsprüfung und zurück pflegen direkt ins Kundensystem
- Konvertierung von 2D nach 3D Daten

* DXF-Daten bereiten häufig Schwierigkeiten für die physische Modellerstellung, Aus DXF-Geländedaten können zur Zeit keine Treppenstufen generiert werden.
OBEN
Jetzt
anrufen
Online-
Kalkulator